Unsere zweite Heimat, Les Saintes-Maries-de-la-Mer

Es gibt Orte die man gerne besucht, es gibt Orte die will man nie mehr sehen und es gibt Orte an denen man so gerne Leben möchte. Fragen warum darf man nicht aber sie ziehen einem in ihren Bann. So geht es uns mit Saintes-Maries. Die Mystik, die Verschlafenheit und doch wieder die Lebendigkeit des Ortes verfolgen uns immer wieder. Die Menschen und die Begebenheiten, die Nähe der Natur und die gelebten Traditionen, die treiben uns an, immer wieder nach Saintes zu reisen.